Neues bei TB Glarus 11

11.06.22: Jubiläumsfeier im Zirkus Mugg

 

Am Samstagabend fand ein weiteres Highlight im zehnjährigen Jubiläumsjahr von TB Glarus 11 statt: Die grosse Jubiläumsfeier im Zirkus Mugg.

Nach einem Apéro auf dem Zirkuskarussell ging es in das Varieté-Zelt. Dort wurde mit einer kurzen Rückblick durch die Präsidentin auf die vergangenen 10 Jahre zurückgeschaut. Unglaublich, was aus dem einstigen Projektteam mit 5 Jugendlichen geworden ist!

Nach dem Rückblick durfte Ramona ein wunderbares Geschenk des Vorstandes als Dank für ihr Engagement entgegennehmen. Weitere Beiträge wie diejenige von Mugg-Clown Ischa, den Vereinsmitgliedern Joël, Silvio und Lilian und die Moderation von Fritz machten den Anlass bei wunderbarem Esse und einzigartigem Ambiente zu einem unvergesslichen Abend. Danke an alle Vereinsmitglieder und Gäste für euer Kommen, danke für die wunderbare Stimmung und den schönen Abend. Auf die nächsten 10 Jahre!


Nachruf Thomas Häni

 

Lieber Thomas

 

In der Nacht vom 2. auf den 3. Juni 2022 mussten wir Abschied von dir nehmen. Nach einem langen Kampf hast du uns im jungen Alter von 50 Jahren verlassen. Thomas, du fehlst uns. Wir schauen auf die gemeinsame Zeit mit dir zurück. 

Dein erstes Torballtraining überhaupt hast du im März vor 22 Jahren beim BSC Zürich absolviert. Als ehemaliger Handballer warst du sehr sportaffin und hast dich schnell in die Szene eingelebt und dich für den Torballsport eingesetzt. Mit dem BSC Zürich warst du oft auf Reisen, spieltest an Turnieren in Wilhelmshaven, Halle, Innsbruck oder Augsburg. Ein sportliches Highlight in deiner Karriere war sicherlich die Bronzemedaille mit der Herren-Nationalmannschaft in Buenos Aires. Deine Nationalmannschaftskollegen erinnern sich nur zu gerne an euer Abenteuer in Buenos Aires inklusive Pferdereiten und abendlicher Grilladen. Auch national konntest du in deinen Vereinen immer wieder Erfolge feiern, sei das als Schweizermeister mit dem BSC Zürich oder mit TB Glarus 11. Du warst dem Schweizer Torballsport von Beginn weg eine wichtige Stütze und übernahmst 2009 die Organisation des Europacups in Winterthur, das OK-Präsidium des Int. Torballturnier Zürichs, warst Teil des OKs des Int. Torball-Ziger-Cups und Gründungs- und Vorstandsmitglied von TB Glarus 11.

Thomas, du warst es, der die Initiative für die Gründung von TB Glarus 11 übernahm. Du hast uns motiviert, aus dem kleinen Jugendprojekt das zu machen, was es heute ist. An der Vereinsgründung hast du uns mit den grünen Vereinspullover ausgerüstet und so den Grundstein für die «grüne Welle» gelegt. Deinem Sinn für Innovation hat unser Verein so viel zu verdanken. So sind die grünen Ziger-Cup-Becher, die neuen Torballmatten und die grünen Bälle alle durch dich entstanden. Du hast unseren Verein geprägt wie kaum ein anderer und uns jahrelang im Vorstand und als Topscorer auf dem Spielfeld unterstützt. 

 

Lieber Thomas, danke für dein Sein, deine Initiative und deine Freundschaft. Wir werden dich nie vergessen.


07.06.22: Informationen zum Jubiläumsfest vom 11. Juni 2022

 

Liebe Mitglieder und Freund:innen von TB Glarus 11

 

Am Samstag ist es soweit, und wir dürfen das grosse Jubiläumsfest von TB Glarus 11 zum 10 jährigen Jubiläum feiern. Gerne stellen wir euch hier nochmals alle Infos dazu zusammen, die ihr braucht, wenn ihr euch angemeldet habt:

 

Ort: Zirkusstadt Mugg, Betschwanden (direkt vis à vis des Bahnhofs Diesbach-Betschwanden).

Bitte gebt uns Bescheid, wenn wir euch am Bahnhof Diesbach-Betschwanden abholen sollen.

 

Programm:

  • ab 17.15 Uhr: Apéro vor dem Zirkuszelt
  • 18.15 Uhr: Wechseln ins Zirkuszelt
  • Bis ca. 22 Uhr: Nachtesssen, Showeinlagen, etc.
  • Danach Ausklang und gemütliches Beisammensein

18.05.22: Schnuppertraining in Filzbach

 

Auf Einladung von Gabi Landolt war TB Glarus 11 erneut zu Gast an der Schulwoche einer FMS-Klasse aus Pfäffikon (SZ) zum Thema Sport. Im neu umgebauten Sportzentrum auf dem Kerenzerberg konnten Lisbeth und Fritz 16 Jugendliche mit unserem Sport begeistern. Der Event dauerte rund 2 1/4 Stunden. Wir begannen das Training mit einem Einlaufen, wobei das Aufwärmen nur der notwendige Teil des Erlebnisses war. Mehr Spannung versprach  das Einlaufen mit Dunkelbrille! So wurden die zwölf Schülerinnen und vier Schüler langsam an die Dunkelheit gewöhnt und ans Thema herangeführt. Danach wurde das Spiel erklärt und praktiziert. Ein Erlebnis, dass die Schüler:innen so schnell sicher nicht vergessen werden! 

TB Glarus 11 bietet dieses spezielle Erlebnis interessierten Gruppen an. Mehr dazu in unserem Shop!  


14.05.22: SM-Gold geht nach Glarus

 

Die Damen von TB Glarus 11 triumphieren an den Schweizermeisterschaften in Bad Ragaz. Sie holen den Schweizermeistertitel und gewinnen das internationale Turnier.

 

Die Schweizermeisterschaften sind zurück

 

Am Samstag, 14. Mai traf sich die Torballszene an den Schweizermeisterschaften in Bad Ragaz. Drei Jahre bei den Herren und sogar vier Jahre bei den Damen dauerte es, bis endlich wieder die SM ausgetragen werden konnte. So hatte Corona den Torballsport seit Anfangs 2020 ausgebremst. Mangels aktiver Spielerinnen musste schon die SM 2019 bei den Damen abgesagt werden. Dieses Jahr war es aber sowohl für die Damen als auch für die Herren wieder soweit.

 

Glarus Titelverteidiger bei den Damen und Herren

 

Nach dem guten Saisonstart im Februar am Suisse-Cup in Amriswil erhofften sich die Herren von TB Glarus 11, vorne mitmischen zu können. Im Laufe des Turniers zeigte sich aber, dass die Titelverteidigung nicht möglich war. Einzig Jonas Nawrocki war aus dem Siegerteam 2019 in der Aufstellung. Dafür rückten mit Joël Bischofberger und Martin Stoop zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft nach. Mit Thomas Scherzinger und Damian Dörig waren zwei Neumitglieder im Team dabei und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln. Das  Coaching des Teams wurde durch den langjärhigen Spieler Fritz Bolliger vorgenommen. Er wird dem Team erst in ein paar Wochen wieder zur Verfügung stehen.

 

Nach einem Start mit 3 Punkten aus zwei Partien ging es recht flott voran. Danach kamen aber Niederlagen gegen teilweise stärker eingestufte Teams. Ein schöner Abschluss bildete das lezte Spiel, als der spätere Bronzemedaillengewinner Amriswil mit 5:3 geschlagen werden konnte und mit Thomas und Damian die beiden Neulinge in der Startaufstellung waren. Zum Schluss resultierte für TB Glarus 11 Platz 6.

 

Ramona Bolliger führt die Damen zum Titel

 

Normalerweise kämpft Ramona Bolliger beim Herrenteam und spielt dort im Angriff eine wichtige Rolle. Diesmal stand sie dem Damenteam zur Verfügung. Mit ihrem satten Wurff und ihrer Technik bringt sie den Ball zum springen und ist eine Torgarantin! Zusammen mit der routinierten Lilian Bischofberger, welche die für sie ungewohnte Rolle als Mittelfrau spielte und die 14-jährige Leandra Scherzinger bildete sie den Stamm unseres Frauenteams. Die beiden Schülerinnen Noemi Scherzinger und Gianna Loisi ergänzten das Team. Für die beiden war es das erste Turnier überhaupt.

 

Da es seit längerem in der Schweiz zu wenige Damenteams gibt, hat die Schweizerische Torballvereinigung entschieden, das Turnier mit ausländischen Teams zu erweitern, um so den aktiven Damen ein spannendes Turnier zu ermöglichen.

 

Die Damen von TB Glarus 11 beendeten die Vorrunde auf dem zweiten Platz. Mit 4:2 schlugen sie die Mitkonkurrentinnen um den Schweizermeistertetitel TC Heidiland. Da die Heidiländerinnen das Halbfinale verpassten, stand die Titelverteidigung durch TB Glarus 11 schon vor den Finalspielen fest. Die Glarnerinnen wollten aber mehr und strebten den Turniersieg an.

 

Im Halbfinale ging es gegen das drittplazierte Vorarlberg. Wurde in der Vorrunde noch verloren, gelang mit 7:3 ein suveräner Sieg und der Einzug ins Finale. Die zu Turnierbeginn instabile Abwehr bei den Glarnerinnen konnte im Laufe des Turniers verbessert werden.

 

Im Finale warteten die Italienerinnen aus Bozen. Auch gegen sie ging das Spiel in der Vorrunde verloren. Das Finalspiel war hochstehend, spannend und aufregend. Schnell waren die Glarnerinnen nach einem Fehlstart mit 2:0 im Rückstand. Ramona Bolliger gelang es mit zunehmender Spieldauer, den Druck auf die gegnerische Abwehr zu erhöhen. In der Halbzeit wurde beim Stand von 2:3 Ramona taktisch nochmals auf den rechten Flügel gewechselt. Dies hat sich positiv ausgewirkt. Bald gingen die Glarnerinnen erstmals mit 4:3 in Führung. Bozen gelang der Ausgleich und zwang die Partie in die Verlängerung von zweimal zwei Minuten. Wieder ging Bozen in Führung. Ramona gelang 90 Sekunden vor Schluss der Ausgleich. 60 Sekunden vor dem Spielende erzielte ausgerechnet die junge Leandra das entscheidende 6:5. Sie konnte ihr Glück kaum fassen!

 

Mit Alexandra Orthega, Lisbeth Bolliger, Luca Bischofberger und Annette Streuli waren noch weitere Funktionäre aus Glarus vor Ort.

 

Schlussranglisten

 

Damen

 

1. TB Glarus 11

2. BSSG Bozen

3. Hochfeld Stuttgart

4. vorarlberg

5. TC Heidiland

 

Herren

 

1. TCB Basel

2. TC Heidiland

3. TG Amriswil 2

4. BSC Zürich 

5. SBV Bern

6. TB Glarus 11

7. TG Amriswil 1


23.04.22: Bei Torballfreu(n)den in Hasselt

 

Lange ist es her, seit TB Glarus 11 mit dem Flugzeug verreist, eine neue Stadt entdeckt und zu Gast bei Freunden im "weiteren" Ausland war. Doch nun war es wieder soweit! Am Donnerstag, 21. April standen Joël, Martin, Jonas, Fritz, Alex und Ramona am Gate und es ging auf nach Belgien zu unseren Freunden in Hasselt! Nach einem wunderbaren Ferientag startete am Samstagmorgen das Turnier mit 10 Herrenmannschaften aus Frankreich, Deutschland, Belgien und der Schweiz. Fritz amtete an diesem Turnier als Coach unseres Herrenteams, während Alex als Schiedsrichterin das Turnier tatkräftig unterstützte. In den ersten Matches stand für die Glarner das Herantasten an Begebenheiten in der Halle im Vordergrund. Mit noch etwas "angezogener Handbremse" schafften sie es aber trotzdem, die ersten beiden Spiele gegen St. Pauli und den Magdeburger SV für sich zu entscheiden. Einer der Favoriten des Turniers kam aus Nizza. Diesem Team gelang im Spiel gegen TB Glarus 11 praktisch alles, während die Grünen haderten und so mussten sich die Glarner mit einem 8:2 geschlagen geben. Diese Niederlage konnte man in den nächsten Spielen aber wieder abschütteln und eine deutliche Steigerung an den Tag legen. Es folgten Siege gegen Laval, Runkst, Mitfavoriten München und Hasselt. Mit ViGe Mol als Gegner im zweitletzten Match galt es, einen weiteren Titelanwärter herauszufordern. Lange stand es 0:0, schlussendlich scheiterten die Glarner aber an der gegnerischen Abwehr und verloren 2:0. Mit dem abschliessenden 6:1 Sieg war aber klar, dass die Glarner mit 7 Siegen und 2 Niederlagen ein sehr starkes Turnier spielten und mit ihrer Leistung zufrieden sein dürfen. Schlussendlich reihte sich TB Glarus 11 nämlich in die Top-3-Teams ein und holte sich Bronze! Am Abend wurde ausgiebig mit den Torballfreunden gefeiert. Herzlichen Dank dem organisierenden Verein ViGe Hasselt für das Turnier, es war uns eine grosse Freude! Dank u well Hasselt 

 

Rangliste: 

1. Anices

2. ViGe Mol

3. TB Glarus 11

4. München

5. Magdeburg

6. Runkst

7. ViGe Hasselt

8. Laval

9. Langenhagen

10. St. Pauli

 


25.03.2022: Unser Jubiläumswein ist da!

 

Mit der 9. ordentlichen Hauptversammlung wurde das Jubiläumsjahr von TB Glarus 11 definitiv lanciert. Die anwesenden Mitglieder nahmen die Jahresrechnung den Jahresbericht und auch das Jahresprogramm des kommenden Jahres einstimmig an. Gross war der Applaus, mit dem unsere beiden neuen Mitglieder Noemi und Gianna in die Reihen der grünen Glarner Torhaller aufgenommen wurden. Mit Freuden schauen wir auf ein 10. Vereinsjahr, das gespickt sein wird mit kleinen und grossen Highlights. Eines davon ist sicherlich auch der Verkauf unseres eigens dafür konzipierten Jubiläumsweins! Der leckere Rotwein (Pinot Noir) und der Weisswein (Kerner) aus Stäfa sind eine tolle Möglichkeit, jemandem eine Freude zu bereiten und gleichzeitig den integrativen Torballverein TB Glarus 11 zu unterstützen. Bezogen werden kann der Wein direkt bei einem unserer Mitglieder oder über unseren Onlineshop. Zum Wohl, auf das 10. Vereinsjahr von TB Glarus 11! 


05.02.2022: TB Glarus 11 dominiert den Suissecup 2022

 

Lange ist es her, seit die Schweizerische Torballvereinigung STBV das letzte Mal ein offizielles Torballturnier ausschreiben konnte. An diesem Samstag war es endlich wieder so weit: Der Suissecup 2022 fand statt. Mit dabei waren 5 Herrenteams aus der Schweiz. Ziel war, endlich wieder einmal zusammen zu spielen, auch wenn kaum ein Team nicht von Absenzen tragender Spieler gezeichnet war. Umso mehr genoss man es, dass wieder ein Torballanlass stattfinden konnte. Die Freude am Spiel und dem Kontakt zu Torballfreunden war bei allen Beteiligten zu spüren. 

Für TB Glarus 11 reisten die SpielerInnen Martin, Fritz, Jonas und Ramona, Coaches Joël (der auch gleichzeitig den Liveticker für die Daheimgebliebenen führte) und Nuria, sowie Schiedsrichterin Alex nach Amriswil.

TB Glarus 11 startete äusserst solide in die Round Robin und überrumpelte den TC Heidiland gleich mit einem 10:00. Nach einer harzigen ersten Halbzeit konnte auch das nächste Match gegen den BSC Zürich mit 5:2 gewonnen werden. Den ersten und letzten Punkt an diesem Tag verlor man an die erste Mannschaft der TG Amriswil, im letzten Moment konnte Fritz den 2:1 Rückstand in ein 2:2 verwandeln. Im letzten Qualifikationsspiel gegen TG Amriswil liess Glarus dann mit 8:5 nichts mehr anbrennen. Als erstplatzierte Mannschaft der Round Robin war man als einziges Team schon für das Halbfinale gesetzt. Im Halbfinale wartete dann nochmals TG Amriswil 1 auf die Glarner. Gegen dieses Team hatte TB Glarus 11 noch eine Rechnung offen und so startete das Team hochkonzentriert in die erste Halbzeit. Den Halbzeitzwischenstand von 5:2 für TB Glarus 11 konnte man auch in der zweiten Halbzeit gut verwalten und so bedeutete der Endstand 5:3 den Finaleinzug für die Grünen. Die Finalpaarung lautete TC Heidiland gegen TB Glarus 11. Ein 10:00 war gegen ein deutlich erstarkten TC Heidiland klar nicht mehr möglich, doch die Glarner liessen sich nach diesem erfolgreichen Tag den Sieg nicht mehr nehmen und dominierten das Finale klar. Mit einem 7:1 Schlussresultat sicherten sie sich den Titel des Suissecups 2022. Am Abend dann konnten endlich wieder die Torballfreundschaften gepflegt und zusammen auf einen tollen Turniertag zurückgeblickt werden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der STBV und der TG Amriswil für die Durchführung dieses Turniers. Es war uns eine Riesenfreude, wieder auf nationaler Ebene Torball spielen zu dürfen! 

 

Rangliste:

1. TB Glarus 11

2. TC Heidiland

3. TG Amriswil 1

4. BSC Zürich

5. TG Amriswil 2


06.01.22: Das Jubiläumsjahr kann kommen!

 

Das neue Jahr ist da. Für TB Glarus 11 ist es ein ganz besonderes: Es ist das Jahr, in dem wir unser 10 jähriges Jubiläum feiern können! Wer hätte gedacht, dass aus 6 Jugendlichen, die zusammen etwas Neues ausprobieren, so etwas entstehen könnte? 
Der Vorstand mit Luca, Fritz, Jonas, Alex und Ramona ist auf alle Fälle hochmotiviert, aus dem neuen Jahr ein ganz besonderes zu machen. An der gestrigen ersten Vorstandssitzung des Jahres wurde vieles ausgeheckt, geplant und beschlossen. Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Geburtstag!