Neues bei TB Glarus 11

06.04.19: Sonne, Meer und Bronze in Nizza

 

Während es in Glarus am Näfelserfahrts-Donnerstag wie im tiefsten Winter schneite, machte sich das Herrenteam von TB Glarus 11 im Glarner Sportbus auf in den Süden, auf nach Nizza.

Am Freitag hatte das Team Zeit, bei bestem Wetter Nizza in vollen Zügen zu geniessen.

Am Samstag dann ging es am Herrenturnier "um die Wurst". An diesem stark besetzten Turnier nahmen 9 Herrenteams aus Italien, Belgien, Deutschland, Polen, Rumänien, Frankreich und der Schweiz teil. TB Glarus 11 hatte sich zum Ziel gesetzt, in den vorderen Teams mitzumischen. Und dies taten sie von Beginn an! Bis vor dem letzten Spiel konnten 6 von 7 Matches gewonnen werden und es stand fest: Ein 1:0 Sieg gegen das rumänische Cluj-Napoca würde für den Turniersieg reichen! Das letzte Spiel wurde zum Finalspiel für TB Glarus 11. Lange waren die beiden Teams auf Augenhöhe, lange stand es 1:1. Gegen Ende des Spiels war das Glück dann aber auf der Seite der Rumänen, und es gelang ihnen der 3:1 Sieg. Somit war der Turniersieg "verspielt", doch konnte sich das Glarner Team immerhin über Bronze freuen. Nach dem Turnier wurden die TeilnehmerInnen dann vom Gastgeber Anices verwöhnt: Bei einem wunderbaren Nachtessen inkl. Apéro und Unterhaltung wurde auf das gelungene Turnier angestossen.

TB Glarus 11 bedankt sich beim Gastgeber Anices ganz herzlich für die Einladung zu diesem wunderbaren Turnier! Auch danken wir dem Glarner Sportfonds für die grossartige Unterstützung durch den Glarner Sportbus!

 

Rangliste:

1. ViGe Waasland (B)

2. Bergamo (I)

3. TB Glarus 11 

4. LSDV Cluj-Napoca (R)

5. Berlin (D)

6. Anices 1 (F)

7. Anices 3 (F)

8. Anices 2 (F)

9. Byalistock (P)


30.03.19: u20-Glarner sichern sich Platz 5 in Hopfgarten (A)

 

Bericht von u20-Spieler Joël

 

Am Freitagabend ging es für die Spieler Miro, Joël und Andi ( der für den verletzten Kay einsprang ) und die beiden Coaches Ruth und Thomas auf nach Hopfgarten. Dort starteten wir am nächsten Morgen um 9:40 Uhr gegen Wien in das Turnier. Jedoch verschliefen wir das erste Spiel komplett und kassierten gleich zu Beginn eine 6:1 Klatsche. Wirklich besser lief dann das zweite Spiel an diesem Tage gegen Tirol 2 auch nicht. Die Abwehr war zu löchrig und trotzdem kamen wir zu einem 6:5 Sieg. Nach einer erneuten Niederlage gegen Vorarlberg, besiegten wir Budapest gleich mit 12:8. Im Verlauf des Tages kamen wir immer besser im Turnier an und erfüllten unsere Pflichtaufgaben. Bis zum letzten Vorrundenspiel gegen Tirol 1 mussten wir aber leider nochmals einen Dämpfer einstecken. 6:2 Niederlage gegen Cluj-Napoca. Dieses eben besagte letzte Vorrundenspiel gegen Tirol 1 fasste den ganzen Turniertag zusammen. Schwach ins Spiel gestartet, lagen wir schon bald 3:0 hinten. Kurz vor der Pause konnten wir dann aber noch auf 1:3 verkürzen. In der zweiten Halbzeit dominierte wir dann die Tiroler klar und kamen so zum verdienten 3:3 Ausgleich. Schade war dann nur, dass der Siegestreffer nicht mehr fallen wollte. Als dann die Resultate ausgewertet wurden, musste wir etwas ernüchtert feststellen, dass das Halbfinale knapp verpasst wurde. Dies lag vor allem an den vielen Toren, die wir eingeschossen bekamen. Denn Tore schoss wir eigentlich mehr als genug. So stellten wir zwei der vier besten Torschützen des Turnieres. Schlussendlich kamen wir im Spiel um Platz 5 gegen Wien noch zu einem versöhnlichen Abschluss. Mit einem 4:2 Sieg revanchierte wir uns für die Schlappe am Morgen.

 

Herzlichen Dank den Organisatoren für die Einladung zu diesem prestigeträchtigen Jugendturnier und die tolle Gastfreundschaft! 

 

Rangliste:

1. Tirol 1

2. Vorarlberg

3. Cluj-Napoca

4. Budapest

5. TB Glarus 11

6. Wien

7. Bozen

8. Friedberg

9. Tirol 2


23.03.19: Die Glarner Torballer mischen in Herrliberg kräftig mit

 

An der Jugend-Schweizermeisterschaften und der Herren-SM Vorrunde stellte TB Glarus 11 ein u14-Jugendteam und zwei Herrenteams. Für das u14-Team war es das erste Torballturnier überhaupt, für das Herrenteam Kärpf lautete die Mission "Titelverteidigung"!

 

Torball-Debüt geglückt!

Für unsere drei u14-Kids Finn, Leandra und Jade war es das erste Torballturnier überhaupt. Im Vorfeld trainierten sie am Trainingsweekend und an einem Samstagstraining mit TB Glarus 11, um sich auf diesen grossen Tag vorzubereiten. Voller Vorfreude starteten die drei unter der Leitung von Lilian, Luca und Ramona in den Turniertag und gewöhnten sich immer besser an die Tapes, die Halle, den Turnierbetrieb. Musste man in der ersten Runde Baar 1 und Amriswil Ostwind bald einmal ziehen lassen, so sah das in der zweiten Runde schon ganz anders aus! Die beiden Teams besiegten TB Glarus 11 nach spannenden Matches. Mit zwei Siegen gegen Baar 2 holte sich TB Glarus 11 gleich am ersten Turnier Bronze. Eine Riesenfreude und sicherlich auch eine Motivation für alles, was noch kommen mag! TB Glarus 11 bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung am Turniertag durch Gottis, Grosis, Eltern, und und und!

 

Grün dominiert bei den Herren

Mit den beiden Herrenteams Schilt (Joël, Stobi, Martää, Dana und Coach Kay) und Kärpf (Thomas, Jonas, Fritz, Ruth und Ramona) startete TB Glarus 11 bei den Herren in die Schweizermeisterschafts-Vorrunde. Der Turniertag von TB Glarus 11 Schilt war geprägt von sehr knappen Resultaten. So musste das Team eine 3:4 Niederlage gegen TCB Basel oder eine 4:3 Niederlage gegen den TC Heidiland. Die Siege gegen TG Amriswil 2 und den BSC Zürich zeigten aber, dass dem Team nie viel zum Sieg fehlte! Nach einem spannenden Turniertag beendete TB Glarus 11 Schilt die Vorrunde auf dem 5. Zwischenplatz.

Für den aktuellen Schweizermeister TB Glarus 11 Kärpf war das Ziel klar: Der Tagessieg, um eine möglichst gute Ausgangsposition für die Rückrunde zu sichern. Schon bald zeigte sich, dass das Team in einer tollen Tagesform war. Die Abwehr stand stabil und auch in der Offensive wussten die Glarner zu überzeugen! Spannend wurde es vor allem in den Matches gegen die Mitfavoriten TG Amriswil 1 und den TCB Basel. Mit Spielwitz und einer sicheren Abwehr konnten die Glarner die beiden Teams mit 4:2 und 2:5 besiegen. Mit 6 Siegen in 6 Spielen erreichte TB Glarus 11 Kärpf sein Ziel und holte sich den ersten Zwischenrang! Die Tordifferenz von 41 erzielten Toren und 14 erhaltenen Toren bestätigt die tolle Tagesform des Teams.

 

Weitere Glarner Beteiligungen

Silvio und Miro stellten sich zur Verfügung, um dem TC Heidiland auszuhelfen und an diesem Tag für den TC Heidiland zu kämpfen. Dies taten sie mit vollem Einsatz und sicherten sich mit den Heidiländern den tollen 4. Zwischenrang.

Nicht nur bei den Spielerinnen und Spielern, sondern auch bei den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern waren zwei Glarnerinnen im Einsatz! Alex und die Oberschiedsrichterin Lisbeth standen unermüdlich im Einsatz und gaben alles für einen reibungslosen Turnierablauf. 

 

TB Glarus 11 bedankt sich herzlich beim BSC Zürich für die Organisationen dieser SM-Vorrunde und der Jugend-SM. Es war uns eine Freude, dabei zu sein!

 

Rangliste Jugend:

1. TC Baar 1

2. Amriswil Ostwind

3. TB Glarus 11

4. TC Baar 2

 

Zwischenrangliste Herren:

1. TB Glarus 11 Kärpf (12 Pkt.)

2. TCB Basel (10 Pkt)

3. TG Amriswil 1 (8 Pkt.)

4. TC Heidiland (6 Pkt.)

5. TB Glarus 11 Schilt (4 Pkt.)

6. TG Amriswil 2 (2 Pkt.)

7. BSC Zürich (0 Pkt.)

 


16.03.19: Nun sind auch die jüngsten ready für den grossen Tag!

 

Die "Grossen" trainieren seit längerem jeweils am Donnerstagabend dafür, nun stand auch das u14-Training vom Samstag ganz unter dem Motto: Bereit machen für die Schweizermeisterschaften!

Fritz, der die Kids durch den Nachmittag führte, bereitete diese gekonnt mit verschiedensten Übungen, Spielen und Matches auf ihren ersten Einsatz an der Schweizermeisterschaft vor. Gemeinsam mit dem Jugendteam "Ostwind Amriswil" konnten wir unserem u14-Team beste Vorbereitungsmöglichkeiten bieten und wir sind uns sicher, dass auch unsere Jüngsten nun gewappnet sind! Herzlichen Dank an Pietro und sein Team für euren Besuch und Fritz für das Leiten des Trainings!

TB Glarus 11 ist stolz, auch dieses Jahr wieder ein u14-Team mit ganz neuen Gesichtern stellen zu dürfen und wünscht dem Team jetzt schon einen unvergesslichen Tag. Für die beiden im Einsatz stehenden Herrenteams geht es nun in der Vorrunde um die Mission Titelverteidigung!

Natürlich freuen sich unsere beiden Herrenteams Schilt und Kärpf sowie unser u14-Team immer über Unterstützung am Turniertag.

Die Jugend-SM sowie die Herren SM-Vorrunde findet am Samstag, 23. März in der Sporthalle Langacker  in Herrliberg statt. Wir freuen uns auf euch!

 

Und das sind unsere Teams:

 

Team Schilt:

Dana Suter

Joël Bischofberger

Martin Kummer

Martin Stoop

 

Team Kärpf:

Fritz Bolliger

Jonas Nawrocki

Ramona Bolliger

Ruth Schnyder

Thomas Häni

 

u14-Team:

Finn Flisch

Jade Seliner

Leandra Scherzinger

Luca Bischofberger (Coach)

Lilian Bischofberger (Coach)

 

Als Aushilfe für den TC Heidiland im Einsatz:

Miro Suter

Silvio Bischofberger

 

Schiedsrichter:

Alexandra Ortega

Lisbeth Bolliger

 

Leider verletzungsbedingt nicht im Einsatz:

Kay Suter, Wir wünschen dir gute und baldige Besserung!

Download
Flyer Jugend-SM und Herren SM-Vorrunde
Infos zum Anlass und Flyer des Veranstalters
Flyer TB VR SM + J SM 19 V4 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 731.2 KB

15.+16.02.19: Mit der DV und HV wurde das das neue Torballjahr lanciert

 

Am vergangenen Freitag führte TB Glarus 11 die 6. ordentliche Hauptversammlung durch. 19 Stimmberechtigte trafen sich im Restaurant Höhe zur jährlichen Versammlung. Alle statutarischen Geschäfte wurde schnell und speditiv abgewickelt. Die Präsidentin Ramona Bolliger, sowie der Vorstand und die Revisoren wurden wieder für zwei Jahre gewählt. Die Versammlung beschloss, neue Spieler-Shirts und Trainer anzuschaffen.

 

Einen Tag später fand die 33. ordentliche Delegiertenversammlung der Schweiz. Torballvereinigung STBV statt. Joël, Ramona, Jonas und Fritz vertraten unseren Verein an der DV in Zürich. Mit Pietro Londino, Amriswil, wurde ein neuer Präsident gewählt. TB Glarus 11 wünscht dem langjährigen, erfolgreichen Spieler viel Kraft, Freude und Ausdauer beim Einsatz für unseren Sport!


8.-10.02.19: Was für ein Wochenende auf dem Kerenzerberg!

 

Am vergangenen Wochenende trafen sich 15 motivierte Torballerinnen und Torballer zum 1. Trainingsweekend von TB Glarus 11 im Sportzentrum Kerenzerberg in Filzbach. Bereits am Freitagabend fand nach dem Nachtessen das erste Training unter der Leitung von Thomas statt. Durch ein vielfältiges Trainingsprogramm übten sich die Torballerinnen und Torballer in Abwehr, Wurftechnik, Orientierung, Kondition und Kraft. Am Samstagnachmittag durfte TB Glarus 11 4 u14-Spielerinnen und -spieler begrüssen, die sich mit einem Jugendtraining für die u14-Meisterschaften im März vorbereiteten. Nebst all den den Trainings kam auch die Vereinspflege nicht zu kurz. So sass man abends jeweils noch gemütlich beisammen und liess den Tag Revue passieren. 

TB Glarus 11 bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich beim Team des Sportzentrums Kerenzerberg. Wir genossen die perfekten Trainingsbedingungen, das wunderbare Essen und das sehr freundliche Team sehr und werden das Wochenende in Filzbach in bester Erinnerung behalten! 

Ein weiterer Dank geht an Thomas, der uns mit vielen Ideen durch das abwechslungsreiche Trainingsweekend führte!


Besuchen Sie uns auf Facebook: